Als staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft mit Körperschaftsrechten sind wir den Kirchen in jeder Hinsicht gleichberechtigt. Unsere Gemeinschaft besteht seit 1876, unser Religionskürzel bei den staatlichen Meldebehörden und Finanzämtern lautet: fa.

 

Durch unseren hauptamtlichen Gemeindesprecher (Pfarrer)
und ehrenamtliche Helfer/innen bieten wir:

  • allgemeine Feierstunden im freireligiösen Rahmen zu den verschiedenen Festen des Jahreskreises
  • Ausflüge und gesellige Veranstaltungen
  • Beratung in persönlichen Krisensituationen
  • Besuche in Altersheim u. Krankenhaus
  • Bildungsseminare zur Ausbildung freireligiöser Gemeindeassistenten, -referenten und Lehrkräfte
  • Ehefeiern (Hochzeiten)
  • Feierstunden im freireligiösen Rahmen zu verschiedenen Anlässen
  • Gesprächsangebote
  • Gruppentreffen zu verschiedenen Themenbereichen und für verschiedene Altersgruppen
  • Jugendfeiern (Konfirmationen)
  • Kinderfeiern (Taufen)
  • staatlich anerkannten Religionsunterricht – selbstverständlich mit Eintrag der Noten in die Schulzeugnisse
  • Trauerfeiern (gegen Gebühr auch für Nichtmitglieder)
  • Vorträge und Bildungsseminare zu freireligiösen und philosophischen Themen
  • … und vieles mehr.
Menü